Am 04.08.2016 fand im Rahmen des Kindersommerlands die Übernachtungsaktion statt. Wir übernahmen dabei die Betreuung der Kinder während der Nacht. Nach unserer Vorführung wollten wir noch ein Lagerfeuer machen. Leider hat da das Wetter nicht mitgespielt. Dadurch gingen die Kinder ziemlich bald ins Zelt um letztendlich die Nachtruhe einzuläuten. Als nach geraumer Zeit die Kinder schliefen, kam aus dem Jungszelt ein leises "Hallo, noch wer wach?" Natürlich haben wir gleich nachgesehen, und haben dabei festgestellt, dass der Boden nass war. Also hieß es mitten in der Nacht: "Wir ziehen um in die Turnhalle!" Aufgrund des starken Regens haben wir auch die Mädls gleich geweckt und auch in die Turnhalle geschickt. Manche mussten auch schlafend in die Halle getragen werden, weil sie von dem großen Angebot unter Tage sehr müde und kaputt waren, sodass es unmöglich war sie zu wecken. Als schließlich alle Kinder in der Halle lagen und wieder eingeschlafen waren, versuchten auch die Betreuer noch kurze 1,5 Std. zu schlafen. Gegen 6.30 wurden die Kinder geweckt, damit das durch den Umzug entstandene Chaos wieder beseitigt werden konnte und die Turnhalle pünktlich zum Frühstück wieder geräumt war. Einige Kinder stellten beim Aufwachen mit Entsetzen - aber sehr zur Belustigung der Betreuer - fest:"Hier bin ich aber nicht eingeschlafen!" Nachdem die Turnhalle wieder ordentlich aufgeräumt und jedes Kind seinen Schlafsack und seine Tasche wieder hatte ging es zum Frühstück (Hier ein Dank an das Küchenteam für das leckere Frühstück). Für die Kinder ging es anschließend noch weiter in den Workshops. Die Betreuer mussten mangels Schlaf nach Hause und erst mal wieder fit werden, um dann am Nachmittag noch beim Aufräumen zu helfen. 

IMGP5589

IMGP5591

IMGP5625

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok